Levels

Unsere Workshops sind zum Teil nach Level/Tanzerfahrung geordnet, zum Teil sind sie für alle Level/Tanzerfahrung konzipiert. Damit alle von den Workshops gut profitieren, melde dich für den Level an, der am besten zu dir passt (sei realistisch!) – was das bedeutet, kannst du unten lesen…

Beginner – Collegiate Shag / Balboa

Du hast noch nie Balboa oder Shag getanzt und möchtest die Grundschritte lernen – und zwar schnell! Oder du hast schon mal etwas getanzt, würdest aber gerne die Grundschritte auffrischen, bevor du in das Wochenende eintauchst!

Balboa – Levels

Beginner/Beginner-Intermediate

Du hast mind. einen wöchentlichen Kurs im letzten Jahr gemacht und kennst die ‘Up-Hold’ und ‘Down-Hold’ Grundschritte – jetzt wird es Zeit, dass du dein Vokabular an Balboa-Figuren weiter entwickelst!

Du kannst zu z.B. diesem Lied entspannt tanzen:

Intermediate

Du tanzt regelmäßig Balboa seit mind. einem Jahr und hast ein gutes Repertoire an klassische Pure-Bal und Bal-Swing Figuren. Du tanzt ziemlich zuversichtlich zu langsamer und moderat schneller Musik. Jetzt möchtest du mehr Präzision und Geschwindigkeit bei deinem Tanzen.

Hiermit kannst du locker umgehen:

Intermediate-Advanced

Du lernst und tanzt Balboa regelmäßig seit einigen Jahren in der eigenen Szene und besuchst auch Workshops in anderen Szenen. Du kannst gut zu mehrerer Musikgeschwindigkeiten und mit unterschiedlichen Partner tanzen, kombinierst ohne nachdenken zu müssen Bal-Swing und Pure Bal. Und jetzt wird es Zeit, dass du mit Footwork experimentierst und deine Kreativität in deinem Tanzen zeigen läßt!

200 bpm sind für dich easy:

Collegiate Shag – Levels

Beginner/Beginner-Intermediate

Du hast mind. einen wöchentlichen Collegiate Shag Kurs im letzten Jahr gemacht und kennst den 6-count Grundschritt (Slow-Slow-Quick-Quick). Du kannst schon bequem und relativ lässig zu langsamerer Musik tanzen – jetzt wird es Zeit, dass du dein Wortschatz an Shag-Figuren weiter entwickelst!

Du kannst z.B. zu diesem Lied entspannt tanzen:

Intermediate

Du tanzt regelmäßig schon seit einem Jahr Collegiate Shag. Du hast ein gutes Repertoire an klassische Figuren (z.B. Tuck Turn, Pass-By, Swing-a-roo, Side-by-Side, Shag Kicks, Lunges) und kannst auch mal ein Break einbauen. Moderat schnelle Musik ist für dich kein Problem auf der Tanzfläche. Jetzt willst du deine Horizonte erweitern – fließender tanzen, mehr als ‘nur’ 6-count können und kreativ werden!

Dieses Tempo ist für dich wirklich kein Streß…

All levels

Nein, du irrst dich nicht – diese Workshops sind für alle Collegiate Shag Levels von Beginner bis Intermediate gedacht! Allerdings solltest du in dem Grundschritt fit sein und einige einfache Figuren können (z.B. Pass-By, Tuck Turn, Side-by-Side) – und schnell aufnahmefähig sein.

Und los geht’s zur Anmeldung